Unser Team

Ana Paula Da Silva

Gründerin und CEO

Anna Bullock-König

Operations Manager und HR Manager

Khatia Nodia

Marketing Manager

Martin Daniel Georg

Visual Designer | Illustrator
Blog

Follow us on Instagram

Definition: Was ist Personalrecruiting?

Jeder Unternehmenschef weiß: ein Unternehmen muss sich immer wieder an verändernde Bedingungen anpassen. Ob die Firma nun wächst, sich auf technologische Entwicklungen einstellt oder sich weiter spezialisiert – in jedem Fall bedarf es immer wieder neuer Mitarbeiter, um sich stetig an den Markt und Innovationen anzupassen und damit konkurrenzfähig zu bleiben.

Die Aufgabe des Personalrecruitings ist es, den perfekten Mitarbeiter für jeden Job zu finden. Dazu müssen nicht nur potenzielle Kandidaten nach Ausbildung, Berufserfahrung und Fähigkeiten gefiltert werden – vielmehr kommt es auch darauf an, potenzielle Kandidaten überhaupt erst einmal zu finden.

Agenturen für Personalrecruiting kennen dafür eine Vielzahl an Strategien – das gilt auch für uns als Personalrecruiter und Personalvermittler für Kreative, Künstler und Kulturschaffende im Großraum Berlin. Einen kleinen Einblick in unsere Branche gewähren wir Ihnen hier.

Der klassische Weg des Personalrecruitings: Jobanzeige und Bewerbung

Personalrecruiting funktioniert klassisch über das Schalten von Anzeigen. Potenzielle Bewerber filtern aus diesen Anzeigen für sie interessante Jobangebote heraus und schicken den Unternehmen dann eine Bewerbung.

Für das Schalten von Anzeigen stehen verschiedene Medien zur Verfügung. Früher kamen hier vor allem Zeitungen und Zeitschriften in Frage – und zwar sowohl die lokale Tageszeitung als auch (gerade für höhere Positionen) große Zeitungen wie die ZEIT, die Welt oder die Sueddeutsche.

Mit der Erfindung des Internets kamen zahlreiche Möglichkeiten des digitalen Personalrecruitings per Anzeige hinzu. Unternehmen stellen ihre Stellenanzeigen mittlerweile auch in digitalen Job-Portalen, auf der eigenen Unternehmenswebsite oder in sozialen Medien wie Facebook, Xing oder LinkedIn ein. Damit erreichen sie eine Vielzahl an Bewerbern, wobei sowohl Job-Portale wie auch soziale Medien es ermöglichen, die Anzeige den relevanten Zielgruppen zuzuspielen.

Darüber hinaus gibt es natürlich noch zahlreiche weitere Möglichkeiten des Personalrecruitings. Hierzu gehören zum Beispiel Messen, Konferenzen und andere Events sowie das Anwerben von neuem Personal durch Mitarbeiter eines Unternehmens. Letzteres kann über Programme und Provisionen gezielt gefördert werden und ist besonders wertvoll, da viele Mitarbeiter gerade aus ihrer Studien- oder Ausbildungszeit Kontakte zu Menschen mit einem ähnlichen Ausbildungshintergrund haben, die aber über eine andere Spezialisierung verfügen.

Das moderne Personalrecruiting: Active Sourcing

Besonders die vielen Möglichkeiten der digitalen Vernetzung führen derzeit jedoch dazu, dass ein weiterer Zweig des Personalrecruitings immer bedeutsamer wird, für den Personaler einen neudeutschen Begriff verwenden: das sogenannte Active Sourcing.

Dieses Active Sourcing stellt den bisherigen Bewerbungsvorgang auf den Kopf: nicht Bewerber suchen Jobangebote, sondern Personalrecruiter suchen im Auftrag der Unternehmen nach geeigneten Kandidaten, die für die jeweiligen Jobs infrage kommen.

Dabei stehen Personalern ganz verschiedene Wege zur Verfügung, um passende Mitarbeiter oder Dienstleister zu finden:

  • Social Media wie Xing und LinkedIn: Das Social Recruiting über karrierebezogene soziale Medien bildet einen wichtigen Bestandteil des Active Sourcings. Hier geht es vor allem darum, mit professionellen Strategien und viel Know-How die passenden Kandidaten aus einem riesigen Pool an potenziellen Kandidaten herauszufiltern. Der Fokus von LinkedIn liegt vor allem auf Fach- und Führungspersonal, wohingegen Xing breiter aufgestellt ist. Während Xing vor allem den deutschsprachigen Raum bedient, ist LinkedIn international ausgerichtet.
  • Recruiting-Portale: In Online-Portalen können Jobsuchende – bei uns Künstler, Kulturschaffende und Kreative – ihre Profile einstellen. Sucht dann ein Unternehmen nach einem Mitarbeiter, kann das Portal systematisch durchsucht und nach relevanten Kriterien gefiltert werden. Auf diese Weise kristallisieren sich schnell die passendsten Kandidaten heraus.

Die meisten Agenturen für Personalrecruiting verfügen darüber hinaus selbst über umfassende Kontakte und ein großes Netzwerk, das sie sich unter anderem auf Messen, Konferenzen und anderen Veranstaltungen aufgebaut haben. Für die Agenturen ist es dabei sinnvoll, sich auf bestimmte Berufsfelder zu spezialisieren oder zumindest eigene Abteilungen für die verschiedenen Berufsfelder zu bilden. Erst mit dieser Fokussierung ist es möglich, ein Netzwerk zielgerichtet und strategisch aufzubauen.

Wir von WE CONNECT ARTS sind ein Beispiel für so eine Spezialisierung: Wir vermitteln Kreative, Künstler und Kulturschaffende an Unternehmen – und das vor allem im Großraum Berlin.

Personalrecruiting per Direktvermittlung

Eine Spielart des Personalrecruitings ist das Anwerben neuer Mitarbeiter per Direktvermittlung. Dabei wird der gesamte Rekrutierungsprozess eines Unternehmens von einem Personaldienstleister übernommen – zum Beispiel von uns. Wir begleiten Arbeitgeber und Bewerber dabei über den gesamten Rekrutierungsprozess, also von der Erstellung des Anforderungsprofiles bis hin zur Vertragsunterzeichnung.  Wir kümmern uns um die Stellenausschreibung, filtern die passendsten Kandidaten heraus und präsentieren diese unserem Auftraggeber. Die Direktvermittlung ist für Bewerber kostenlos. Unternehmen zahlen für die Direktvermittlung eine einmalige Provision zwischen 10 und 15% des Bruttojahresgehalts des eingestellten Kandidaten. Dafür sind sie jedoch nicht auf eine eigene Personalabteilung angewiesen und vom Findungs- und Bewerbungsprozess größtenteils entlastet.

Aktuelle Entwicklungen des Personalrecruitings

Auch die Welt des Personalrecruiting unterliegt einem steten Wandel. Aktuell beobachten wir, dass die Grenzen zwischen Marketing und Personalrecruiting zunehmend verschwimmen. So versuchen aktuell immer mehr Arbeitgeber mit sogenanntem Employer Branding, als Marke für bestehende und potentielle Mitarbeiter attraktiv zu werden. Haben Sie schon einmal von Startups gehört, dass ein Koch im Team arbeitet, ein Kicker im Foyer steht oder der Chef von allen Mitarbeitern geduzt wird? Genau das ist ein Beispiel für Employer Branding, bei dem die Marke zugleich emotional bestimmt ist.

Personalrecruiting für Kreative, Künstler und Kulturschaffende

Wie gesagt: eine Spezialisierung ist in unserer Branche sehr wichtig. Unsere Agentur ist auf das Personalrecruiting von Kreativen, Künstlern und Kulturschaffenden mit Schwerpunkt in Berlin spezialisiert. Unser Ziel ist es dabei, Kreative aus dieser Branche mit Unternehmen zu vernetzen und somit beiden Seiten optimal weiterzuhelfen. Dabei begleiten wird Unternehmen in allen Phasen der Personalrekrutierung. In unserem Portal für Personalrecruiting Berlin finden sich zahlreiche Fähigkeitsprofile und Qualifikationen:

  • Grafikdesign
  • Media Design
  • Musik (Gitarre, Klavier, …)
  • Event Management
  • Content Marketing
  • SEO bzw. Suchmaschinenoptimierung
  • PR bzw. Public Relations
  • Film
  • Fernsehen
  • Kamera
  • Regie
  • Theater
  • Bühnentechnik
  • Bühnenbild
  • Lichttechnik
  • Tontechnik
  • Social Media
  • Kunst
  • Modedesign
  • Kunstpädagogik
  • Tanzpädagogik
  • Theaterpädagogik
  • Musikpädagogik
  • Zirkuspädagogik
  • Mediapädagogik
  • Kulturmanagement
  • Spielpädagogik
  • Werbung
  • PR
  • Eventmanagement
  • Performing Arts
  • E-Learning
  • Game
  • Kreative Videokonzeption
  • Projektmanagement Medien
  • Kreative Leitung
  • Brand Marketing
  • Architektur
  • Social Media Management
  • Software-Entwicklung (iOS Development, iOS Engineering, UX-Design, UI-Design, Frontent-Entwicklung auf Basis von Angular JS, HTML und CSS, Java-Entwicklung, .NET-Entwicklung, C#-Entwicklung)

Kreative, Künstler und Kulturschaffende in Berlin

Berlin ist nicht nur politisch die deutsche Hauptstadt, sondern auch die Kreativhauptstadt unseres Landes. Im Zusammenspiel von Künstlern, Event-Organisatoren, Marketern und Kulturschaffenden erschafft die Stadt ihre eigene Atmosphäre. Berlin ist eben nicht nur Reichstag und Brandenburger Tor, sondern auch Artgalerie, Filmpremiere und Startup. Und vor allem: lebendig. Wir lieben es, dem Puls unserer Hauptstadt jeden Tag ganz genau nachzuspüren und den Herzschlag Berlins mit jedem Beat zu fühlen.

Dabei fasziniert uns vor allem, wie vielseitig die Kreativbranche in Berlin aufgestellt ist. Das zeigt uns bereits ein einziger Blick auf unser Portal für Personalrecruiting und die zahlreichen Künstler, Kreativen und Kulturschaffenden, die darin gelistet sind:

  • Grafikdesigner
  • Media Designer
  • Musiker (Gitarristen, Pianisten, …)
  • Event Manager
  • Content Marketer
  • SEO-Spezialisten
  • PR-Berater
  • Filmemacher
  • Regisseure
  • Kamermänner/Kamerafrauen
  • Schauspieler (Filmschauspieler & Theaterschauspieler)
  • Social Media-Fachleute
  • Künstler
  • Bühnentechniker
  • Bühnenbildner
  • Lichttechniker
  • Tontechniker
  • Modedesigner
  • Kunstpädagogen
  • Tanzpädagogen
  • Theaterpädagogen
  • Musikpädagogen
  • Zirkuspädagogen
  • Mediapädagogen
  • Kulturmanager
  • Spielpädagogen
  • Werber/Werbefachleute
  • PR-Berater/PR-Manager
  • Eventmanager
  • Performance-Künstler
  • Game-Entwickler/Spielentwickler/Game-Designer
  • Video-Entwickler
  • Projektmanager im Bereich Medien
  • Brand Marketer/Markenentwickler
  • Architekten
  • Social Media-Manager
  • Software-Entwickler (iOS Developer, iOS Engineer, UX-Designer, UI-Designer, Frontent-Entwickler auf Basis von Angular JS, HTML und CSS, Java-Entwickler, .NET-Entwickler, C#-Entwickler